Casa Quetzal Jávea
Costa Blanca / Spanien

JaveaJávea liegt am östlichsten Zipfel der nördlichen Costa Blanca, zwischen Valencia und Alicante. Der Ort verteilt sich auf 25 km Küste mit Stränden, malerischen Buchten und Aussichtspunkten und besteht aus 3 Teilen: die Altstadt, etwa 2 km vom Meer entfernt, das Hafenviertel und die Strandzone El Arenal. 

Landeinwärts dehnt sich ein grünes Tal voller Orangen und Olivenplantagen, und in die Pinienwälder der Berghänge schmiegen sich Villen und Chalets. Der majestätische Montgó, ein 750 m hohes Bergmassiv, ist Naturpark und beliebtes Wanderziel. Die Gemeinde hat ca. 30.000 gemeldete Einwohner. Im Sommer erhöht sich diese Zahl um einiges durch die Touristen, einheimische und internationale.  Kein Wunder, Jávea zählt zu den schönsten Küstengemeinden an der Costa Blanca. Der ehemalige Fischerort hat seinen Charme bewahrt und ist nicht verschandelt durch Hochhäuser wie andere Orte an der Küste. Durchs ganze Jahr finden verschiedene lokale und nationale Fiestas statt, welche gerne von Touristen besucht werden und meist mit einem Feuerwerk beendet werden. Hier lernen Sie Traditionen und Kultur kennen. Das Klima in Jávea zählt zu den besten der Welt.  Im Sommer steigt das Thermometer selten über 32° im Schatten, die Winter sind mild mit Durchschnittstemperaturen von 15°.

Offizielle Website Jávea: http://de.xabia.org/

Hier finden Sie Infos über Jávea (Xàbia auf valenciano), warum Sie Jávea besuchen sollten und was es zu entdecken gibt. Auch über Wetter, Anreise und Freizeitmöglichkeiten erfahren Sie hier alles.

Erreichen können Sie Jávea vom Flughafen Valencia (Swiss) in ca. 1 1/2 Std. über die Autobahn AP7. Vom Flughafen Alicante (Edelweiss Air, Air Berlin, Easy Jet, Ryan Air ….) sind es ca. 1 1/4 Std. Per Auto sind es 1250 km ab Genf und auch der Bus (Domo) bringt Sie 2x wöchentlich in ca. 16 Std. ab Genf (Zustieg ab St.Gallen möglich) bequem an die Costa Blanca.